RE: Zwei Hautkrankheiten gleichzeitig: Psoriasis und Pityriasis rubra pilari

#26 von Margitta , 07.10.2018 14:50

Liebe Elfriede ich freue mich das du uns immer wieder besuchst und auch berichtest über deine Haut.

Auf Nachfrage bei einem guten Dermatologen erhielt ich die Antwort in deinem Fall könnte man MTX für eine gewisse Zeit spritzen.
Ist zwar nicht die beste alternative, aber eine Möglichkeit.
Frag doch mal nach bei deinen Dermatologen und hol dir Infos darüber.
Es tut mir echt leid das du so geplagt bist.

Habe gelesen das Sorion Creme auch bei Neurodermitis angewandt werden kann.
Einen lieben Drücker für dich und gute Besserung, Gitti


 
Margitta
Beiträge: 2.345
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 07.10.2018 | Top

RE: Zwei Hautkrankheiten gleichzeitig: Psoriasis und Pityriasis rubra pilari

#27 von Olga ( Gast ) , 07.10.2018 15:50

Und wie vertägt sich das Tot Meer mit Neurodermitis. Vladi hatte da doch ganz gute Erfahrungen gemacht.

Liebe Elfriede,

allererstes Mal am Toten Meer hat mein Mann eine schwere Krise durchgemacht. Das war im Mai 2014 in Israel. Sein Hautzustand war sehr schlecht damals, die Haut am ganzen Körper war aufgerissen und wund, er hatte angeschwollene Unterschenkel, konnte durch die Haut nicht schwitzen. Wir haben durch eine Reisefirma Kurreise im Israel gebucht mit Behandlung im Deutschen Medizinischen Zentrum Ein Bokek. Vladi durfte (natürlich) nicht baden, nur angezogen im Schatten spazieren gehen. Dann hat sich die Haut stark entzündet mit Eiterbeulen, besonders befallen waren Arme und Beine. Ich habe selbst die Salben gemischt nach der ärztlichen Anordnung, damit wir schneller handeln. Nach drei Wochen ging es etwas besser, aber auch nicht so wirklich.Ein paar mal wagte er ins Meer zu gehen, wurde aber fast ohnmächtig vor Schmerzen.
Zu Hause hat Vladi seinen Hautarzt um eine Überweisung in ein Hautklinikum gebeten, die ohne Kortison-Therapie Behandlungen durchführt. Der Arzt hat zwei Krankenhäuser zur Auswahl angeboten: Fachkrankenhaus "Schloss Friedensburg" und Spezialklinik Neukirchen. Wir haben uns für Spezialklinik Neukirchen entschieden. Da wurden mehrere Untersuchungen gemacht ( Stuhl-, Blutproben u. a.) mit Ergebnis, dass mein Mann fast auf alles allergisch reagiert ( die Liste ist sehr lang). Verschiedene Salben und Anwendungen wurden ausprobiert, es ging ihm etwas besser. Er wurde aus dem Krankenhaus mit folgenden Diagnosen entlassen: 1. Superinfizierte therapieresistente, atopische Dermatitis; 2. Rhinikonjunktivitis allergica; 3. Typ-I-Sensibilisierungen gegen Inhalations-, und Nahrungsmittelallergene (besonders Hausstaubmilben).
Es wurde ihm eine Rotationdiät empfohlen, kein Schweinefleisch.
Als ich meinen Mann von dem Bahnhof abgeholt habe, habe ich ihn kaum erkannt: abgemagert und frierend, seine Klamotten flatterten auf ihm wie auf einer Vogelscheuche.
Nach dem Krankenhausaufenthalt wurde mein Mann fünf Wochen krank geschrieben und mit Kortison in Tablettenform behandelt. Damit waren wir einverstanden, weil sein Gesundheitszustand sehr instabil war. Ihm ging es nach der Kortisonbehandlung schnell besser und wir wollten wieder mit dem Toten Meer versuchen.
Im Internet haben wir dann die Selbsthilfegruppe Ostheim gefunden, deren Mitglieder regelmäßig zum Toten Meer fliegen und seit 2015 ist mein Mann jedes Jahr dabei. Die Gemeinschaft mit Euch finden wir sehr hilfreich und sind dafür sehr dankbar.
Das war eine Kurzfassung, weil jede Leidensgeschichte ist nicht einfach zu erzählen.
Für alles was ich hier erzählt habe gibt es ärztliche Belege.

Olga

RE: Zwei Hautkrankheiten gleichzeitig: Psoriasis und Pityriasis rubra pilari

#28 von Elfriede , 07.10.2018 20:06

Hallo Nanne,
freue mich über Deinen lieben Zeilen. Ja, ich bin ganz sicher es wird wieder gut, auf jedenfall besser!!! Genießen wir das Leben, wo es geht und freuen uns darüber.
Hoffe es geht Dir soweit gut.
Liebe Grüße Elfriede

Elfriede  
Elfriede
Beiträge: 29
Registriert am: 23.06.2015


RE: Zwei Hautkrankheiten gleichzeitig: Psoriasis und Pityriasis rubra pilari

#29 von Elfriede , 07.10.2018 20:19

Hallo Olga,
herzlichen Dank für Deine Beschreibung von Vladis Krankengeschichte. Ist wahrlich ein harter Weg. Ich habe Vladi als einen sehr netten und liebenswerten Menschen kennengelernt, als ich noch mit ans Tot Meer fahren konnte. Es ist bewundernswert, mit welcher Beharrlichkeit und Ausdauer er an der Besserung seines Hautzustandes arbeitet. Und es war schön zu sehen, wie erholt er nach den Wochen in Jordanien war. Grüße ihn recht herzlich von mir. Hat er immer noch die Leidenschaft für die Heißen Quellen? Diese sind auch einfach fantastisch.
Liebe Grüße Elfriede

Elfriede  
Elfriede
Beiträge: 29
Registriert am: 23.06.2015


RE: Zwei Hautkrankheiten gleichzeitig: Psoriasis und Pityriasis rubra pilari

#30 von Elfriede , 07.10.2018 20:28

Liebe Margitta,
Danke für Deine Tipps und die Auskünfte. Ich hoffe, dass die konventionelle Behandlung in der Klinik ausreichend wirk. Für den Norfall ist MTX dann eine Alternative. Graust mir aber ein wenig davor. Du nimmst es auch und scheinst recht gut damit zurecht zu kommen? Und überhaupt, wie geht es Dir, Du Energiebündel?
Liebste Grüße Elfriede

Elfriede  
Elfriede
Beiträge: 29
Registriert am: 23.06.2015


RE: Zwei Hautkrankheiten gleichzeitig: Psoriasis und Pityriasis rubra pilari

#31 von Margitta , 08.10.2018 16:40

Zitat von Elfriede im Beitrag #30
Liebe Margitta,
Danke für Deine Tipps und die Auskünfte. Ich hoffe, dass die konventionelle Behandlung in der Klinik ausreichend wirk. Für den Norfall ist MTX dann eine Alternative. Graust mir aber ein wenig davor. Du nimmst es auch und scheinst recht gut damit zurecht zu kommen? Und überhaupt, wie geht es Dir, Du Energiebündel?
Liebste Grüße Elfriede


Liebe Elfriede, das Energiebündel hat mächtig nach gelassen.

Ich spritze seid März kein MTX mehr, es hatte eine gute Wirkung bei mir, auch ohne große Nebenwirkungen habe es relativ gut vertragen.
Laut Dr. Bauer wäre es in deinem Fall wenn es Wirkung zeigt auch nur vorübergehend.

Wünsche die weiterhin Erfolg für deine Haut, lieben Drücker für dich, Gitti


 
Margitta
Beiträge: 2.345
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 08.10.2018 | Top

   

Vorsorge Check _up beim Arzt
Wirkstoffe - Rezeptpflichtig

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz