RE: Spruch des Tages

#51 von Margitta , 31.07.2016 16:57

Ich habe ein Alter erreicht, wo man das Leben nicht als Spiel betrachtet.
Heute träume ich leiser, wacher und achtsamer

Ich werde loslassen, wenn Menschen meine Gefühle nicht respektieren und achten.
Ich bettel nicht um falsche Freundschaft und halte nicht daran fest.

Ich warte nicht mehr, bis andere sich entschieden haben, sondern treffe meine eigenen Entscheidungen.
Ich habe nicht viel aber ich habe

HERZ, GEFÜHL, und STOLZ


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 31.07.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#52 von Uli , 01.08.2016 12:15

Stolz ist eine gefährliche Sache, weil er gerne Herz, Gefühl und Verstand heimlich
völlig umhüllt und in falscher Sicherheit wiegt. Daher:

Vom Stolz

Vielleicht ist keine unserer natürlichen Eigenschaften so schwer zu bezwingen, wie der Stolz.
Unterdrücke ihn, ersticke ihn, verletze ihn, so sehr du kannst – er ist nicht umzubringen.
Selbst wenn ich mir weismachen könnte, daß ich ihn völlig überwunden hätte, wäre ich
wahrscheinlich stolz auf meine Demut.


Benjamin Franklin
(1706 - 1790), US-amerikanischer Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder und Schriftsteller

 
Uli
Beiträge: 245
Registriert am: 12.06.2015


RE: Spruch des Tages

#53 von Margitta , 02.08.2016 12:02

[quote="Uli"|p854]Stolz ist eine gefährliche Sache, weil er gerne Herz, Gefühl und Verstand heimlich
völlig umhüllt und in falscher Sicherheit wiegt. Daher:

Vom Stolz

Vielleicht ist keine unserer natürlichen Eigenschaften so schwer zu bezwingen, wie der Stolz.
Unterdrücke ihn, ersticke ihn, verletze ihn, so sehr du kannst – er ist nicht umzubringen.
Selbst wenn ich mir weismachen könnte, daß ich ihn völlig überwunden hätte, wäre ich
wahrscheinlich stolz auf meine Demut.


Benjamin Franklin
(1706 - 1790), US-amerikanischer Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder und Schriftsteller


Hallo Uli,

ich sehe schon das Herz, Gefühl und Stolz zusammen hängen. Nur jeder hat seine eigene Vorstellung von Stolz und interpretiert den Stolz anders.

Ich komme ins Grübeln -- was ist denn nun mit dem Stolz?

Stolz auf meine Familie, Stolz auf meine Arbeit, usw.
Ich halte es für heilsam, Stolz zu entwickeln, manchmal dient er auch zum Selbstschutz.

Für den Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls scheint es mir wesentlich, Erreichtes als Erfolg eigener Leistung zu sich zu nehmen, sich selbst damit wert-zuschätzen. Stolz ist ein Gefühl der Genugtuung und Zufriedenheit über das Eigene, so würde ich eine Definition versuchen.

Wenn Zufriedenheit und Freude Stolz als Gefühl ausmachen, dann ist Stolz zweifellos ein Antidepressivum.
Die Ablehnung von "Stolz" kann auch eine eigene Ablehnung und Selbstabwertung sein.
Natürlich hat der Stolz auch eine Schattenseite. Wir verbinden sie mit Unnahbarkeit, Überheblichkeit und Arroganz.
Zum "STOLZ" gibt es vieles und jeder definiert Stolz anders.


Mir gefällt dieser Spruch weil er für mich viel Inhalt hat.

So nun rief mein Chef zum Mittagessen!!


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 02.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#54 von Uli , 04.08.2016 22:40

Hallo Margitta,

Du hast Recht - jeder hat eine andere Vorstellung von Stolz und auch eigene Interpretationen zu diesem Begriff.

Bei mir ist der Begriff eher negativ "behaftet", ganz so in der Art, wie Du es beschreibst nur eben statt positiv,
eben eher leicht negativ:

"Ich halte es für heilsam, Stolz zu entwickeln, manchmal dient er auch zum Selbstschutz."

Diese Art Selbstschutz - leider schon oft genug erlebt - verbaut mir und anderen (vielleicht doch sehr liebenswerten
Menschen?) den Blick über den Tellerrand und damit das bewusste Wahrnehmen meines Gegenüber. Vielleicht wende
ich mich / wendet mein Gegenüber sich aufgrund dieses von Stolz geprägten Selbstschutzes ab? Folgen können eine
Menge verpasster Gelegenheiten, festsetzen von Konflikten, Unvermögen von Verzeihen, Enttäuschungen und vieles
mehr sein. Wäre das nicht schade? Ich finde schon!

Ich denke aber, dass Dir folgender Spruch vielleicht auch gefällt - so in Etwa interpretiere ich den Begriff übrigens auch:

Der Stolz, den man wirklich nicht aufgeben soll, bleibt jedem rechtlich Gesinnten dennoch.
Diesen sollte man aber nicht Stolz, sondern richtig abgewägtes Selbstgefühl nennen.


(W. von Humboldt)

In diesem Sinne, liebe Grüße

Uli


 
Uli
Beiträge: 245
Registriert am: 12.06.2015

zuletzt bearbeitet 04.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#55 von Margitta , 05.08.2016 21:06

Hallo Uli,

mit deinen Zeilen bin ich einverstanden ! 😊

Ich möchte selbst entscheiden wann ich nähe zulasse, Unnahbarkeit könnte auch ein wenig stolz sein.
Menschen die mir gegenüber stehen nehme ich sehr bewusst war, und ich habe Gespür für meine Mitmenschen.
Das bringt mir oft Mals Dinge die mir nicht gefallen.
Ich kann verzeihen, ich habe gelernt Konflikte auszutragen, Enttäuschungen gehören zum Leben , nur Verletzungen das ist etwas wo ich sage : " NEIN "

Gerade beim Asyl musste ich Enttäuschungen, Verletzungen hin nehmen, Konflikte austragen für die Asylsuchenden. Da habe ich jetzt meinen Rahmen kleiner gesteckt, leider zum Nachteil der Bewohner, jedoch zum Selbstschutz für mich.

Schönes Wochenende
Margitta


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 05.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#56 von Uli , 07.08.2016 23:27

Zitat von Margitta im Beitrag #55

....
Ich möchte selbst entscheiden wann ich nähe zulasse, Unnahbarkeit könnte auch ein wenig stolz sein.
Menschen die mir gegenüber stehen nehme ich sehr bewusst war, und ich habe Gespür für meine Mitmenschen.
Das bringt mir oft Mals Dinge die mir nicht gefallen.

....

Ich kann verzeihen, ich habe gelernt Konflikte auszutragen, Enttäuschungen gehören zum Leben , nur Verletzungen
das ist etwas wo ich sage : " NEIN " ....


Hallo Margitta,

na klar kann/darf/ muss jeder für sich entscheiden, ob und ab wann man Nähe für sich zulassen will. Keine Frage!
Das Du ein Gespür für Menschen hast und sie bewusst wahrnimmst habe ich auch nicht in Abrede gestellt.
Nicht, dass da etwas in den falschen Hals gerät. Mir geht es um "Stolz" im Allgemeinen (nicht um Deinen!) und
seine - möglicherweise! - hinderlichen Auswirkungen.

Zum zweiten Teil: ich kenne Dich nicht anders , aber eine Bemerkung zum Thema Verletzungen mag ich loswerden.

Ich denke Stolz, als eine Art Selbstschutz in Bezug auf Verletzungen kann den Blick auf Konfliktlösung sowie
Versöhnung erheblich trüben. Menschen - Freunde, Familienangehörige, usw. - verletzen sich ja nicht einfach nur
mal so. Oftmals geht es bloß um eine Sache über die Menschen sich streiten und viel weniger um die Person, mit welcher
man sich mit der Sache befasst. Zwei unterschiedliche Meinungen über "die Sache", erhitzte Diskussionen und schon läuft
Mensch Gefahr sich persönlich angegriffen zu fühlen, sich missverstanden zu fühlen und zu missverstehen, obwohl es um
die Person an sich doch gar nicht geht, sondern um etwas völlig anderes, eben um eine Sache!

Jetzt sei es aber mal gut mit philosophieren über Stolz, Verletzungen & Co und mal wieder ein Spruch von einem unbekannten
Autor:

"Im Leben geht es nicht darum zu warten,
dass das Unwetter vorbeizieht,
sondern zu lernen im Regen zu tanzen."


Liebe Grüße - Uli

 
Uli
Beiträge: 245
Registriert am: 12.06.2015


RE: Spruch des Tages

#57 von Margitta , 08.08.2016 16:53

Hallo Uli,

ich habe mich keineswegs angegriffen gefühlt.

Zum Stolz gibt es viel zu sagen, warum Menschen glauben sie besitzen "Stolz"
Gut lassen wir jedem Menschen seinen Stolz, wie auch immer.

Ich glaube das passt heute für mich:

Ich freue mich darauf alt und weise und mutig zu werden.

Glenda Jackson
Schauspielerin und Politikerin


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 08.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#58 von Uli , 10.08.2016 21:41

Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schau nach vorn und nicht zurück!
Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!


(unbekannter Autor)

Finde ich richtig gut!


 
Uli
Beiträge: 245
Registriert am: 12.06.2015

zuletzt bearbeitet 10.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#59 von Margitta , 11.08.2016 21:51

Hallo Uli,

Dein letzter Spruch gefällt mir sehr gut,😊


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 11.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#60 von Barbara , 14.08.2016 10:13

Hallo Uli,
der Spruch trifft mich voll.
Vielen Dank Barbara

Barbara  
Barbara
Beiträge: 141
Registriert am: 27.05.2015


RE: Spruch des Tages

#61 von Margitta , 21.08.2016 19:13

Augen können nur leuchten,
wenn es etwas gibt,
was das Innere zum Leuchten bringt.😊


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 21.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#62 von Uli , 22.08.2016 21:22

Wenn ich mal wieder selbst mit mir am hadern und zaudern bin:

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

 
Uli
Beiträge: 245
Registriert am: 12.06.2015


RE: Spruch des Tages

#63 von Margitta , 24.08.2016 22:49

Warum ich bin, so wie ich bin?
Vielleicht weil mich jemand genau so braucht,
wie ich bin. 🍀

Bei diesem Spruch kommen mir viele Gedanken ! 🍀


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 24.08.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#64 von Margitta , 11.09.2016 19:25

Der verlässlichste Wegweiser für die Zukunft ist die Vergangenheit.

Dieser Spruch stand heute bei uns in der Wochenendausgabe, finde ich richtig gut!!

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#65 von Uli , 12.09.2016 22:23

Dieses Weltmeer zu ergründen,
ist Gefahr und Eitelkeit;
in sich selber muss man finden,
Perlen der Zufriedenheit!


(Menantes)

 
Uli
Beiträge: 245
Registriert am: 12.06.2015


RE: Spruch des Tages

#66 von Margitta , 13.09.2016 21:58

Hallo Uli,

die letzten zwei Sätze deines Gedichtes sind ein wichtiger Bestandteil in einem zufriedenen Alltag und im täglichen Leben 👍

Gruß
Margitta

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#67 von Margitta , 01.10.2016 23:18

Halbzeit

Wer die Hälfte des Weges geschafft hat,
Braucht übers umkehren nicht mehr nachzudenken
höchstens über eine kleine Pause .


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 01.10.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#68 von Margitta , 20.10.2016 18:54

Den Vers finde ich richtig gut!

Erwarte nicht von allen dass sie deinen Weg verstehen.
Niemand außer dir muss ihn gehen.

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#69 von Margitta , 23.10.2016 18:51

Wer redet, sät,
und wer hört, erntet.


Aus Argentinien


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 23.10.2016 | Top

RE: Spruch des Tages

#70 von Margitta , 09.11.2016 21:58

"Nestwärme ist,auf diesem kalten Planeten ein Zuhause zu haben,
wohin man jeden Augenblick zurückkehren kann. "

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#71 von Margitta , 18.11.2016 19:46

Phantasie ist das Auge der Seele!

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#72 von Margitta , 11.01.2017 19:48

Zufriedensein bedeutet nicht, alles zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen!

Zufriedenheit ist die kleine Schwester des Glücksgefühl. Zufriedenheit ist für dich einfacher zu erreichen als ein euphorisches Glücksgefühl. Was es dazu braucht? Vor allem 2 Dinge: Dankbarkeit für das, was du besitzt, und dein Bemühen, auch einem Regenschauer etwas positives abzugewinnen. Das letztere ist wahre Lebenskunst. Wenn du sie noch nicht beherrscht,
dann kannst du sie lernen und üben!

In diesen Worten liegt viel Wahrheit drin! 😊


 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 11.01.2017 | Top

RE: Spruch des Tages

#73 von Margitta , 15.01.2017 19:49

Gesundheit ist der größte Reichtum,
Liebe ist der kostbarste Schatz ,
und lachen die beste Medizin!

Wie wahr !👍

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#74 von Margitta , 23.01.2017 16:19

Oft führ man aus seiner Haut.
Doch wie man forschend um sich schaut,
erblickt man ringsum lauter Häute,
in die zu fahren auch nicht freute!

Eugen Toth

 
Margitta
Beiträge: 2.371
Registriert am: 15.05.2015


RE: Spruch des Tages

#75 von monika ( Gast ) , 24.01.2017 14:06

DER ARME KENNT SEINE VERWANDTEN BESSER ALS REICHE

monika

   

Bist du auch schon an Begriffen verzweifelt, weil du Schwierigkeiten hattest, sie zu verstehen?
Wie steht's Wohin geht's

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz