Chancen mit Biologika

#1 von Margitta , 30.11.2018 13:26

Alle Informationen heir sind aus dem Heft: Haus Arzt Patienten-Magazin

Leider haben die Biologika auch unerwünschte Nebenwirkungen.
Sie gelten als Meilensteine in der Therapie.
Heute ist die hohe Wirksamkeit der Arzneimittel bei vielen chronischen Krankheiten, wie bei Rheuma und Psoriasis in Studien nachgewiesen.

Die Medikamente sind sehr teuer
Einige Präparate kosten wegen des enormen Forschungsaufwands um das Hundertfache mehr als ein herkömmliches Basismittel.
Biologika werden nach den neusten Erkenntnissen der Biotechnologie entwickelt.
Beispielweise aus Ovarialzellkulturen von Hamstern und Mäuse-DNA, welche identisch mit menschlicher DNA ist.

Unterschiedliche Wirkweise
Verabreicht werden die Präparate per Infusion oder Spritze."Es sind Eiweißstoffe" Als Tabletten eingenommen, würden sie im Magen und Darm einfacht vertaut werden.

Die Wirkweise ist dann sehr unterschiedlich. Manche Biologika ähneln körpereigenen Abwehrstoffen und machen entzündungsfördernde Substanzen im Körper unschädlich.
Andere funktionieren durch Signale an die Zellen, dass Entzündungsprozesse überhaupt in Gang gesetzt werden.
Risiken und Nebenwirkungen
Warum Biologika trotzdem oft nur zögerlich eingesetzt werden, liegt nicht nur am Preis.
Leider gäbe es auch viele Nebenwirkungen.
Lange standen Biologika unter Verdacht das Krebsrisiko zu erhöhen, neuste Erkenntnisse scheinen zu entwarnen.
Trotzdem sollten Patienten, die Biologika nehmen sehr genau beobachten wie das Medikament auf den Körper wirkt.
Ärzte und Patienten können ihre Erfahrungen an das Deutsche Forschungszentrum in Berlin melden.
Patienten die Biologika nehmen sind anfälliger für Infektionskrankheiten und sie müssen auf Tuberkolose getestet sein.


 
Margitta
Beiträge: 2.345
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 30.11.2018 | Top

So wirken Biologika

#2 von Margitta , 04.12.2018 18:01

So wirken Biologika

-Biologika werden aus lebenden Zellen mithilfe von Gentechnologie gewonnen.
Sie können aus Proteinen , Nukleinsäuren oder Zuckern bestehen.
Die Präparate sind exakt auf bestimmte Prozesse im Körper zugeschnitten und können daher bei Krankheiten gezielt eingesetzt werden.

- Manche Biologika ersetzen fehlende körpereigen Stoffe, beispielsweise Hormone wie Insulin. Andere wirken als Antikörper.
Sie fangen Botenstoffe ein, bevor diese entzündliche Prozesse in Gang setzen.

- " Biosimilars " sind Varianten. quasi Generika zugelassener biotechnologischer Arzneimittel.
Das heißt, sie haben die gleiche Wirkung, sind aber meist günstiger.


 
Margitta
Beiträge: 2.345
Registriert am: 15.05.2015

zuletzt bearbeitet 04.12.2018 | Top

RE: So wirken Biologika

#3 von Margitta , 17.12.2018 18:55

 
Margitta
Beiträge: 2.345
Registriert am: 15.05.2015


RE: So wirken Biologika

#4 von Margitta , 17.02.2020 14:16

Zum besseren Verständnis

Biologika blockieren die Botenstoffe

Seid einen Jahren sind Medikamente mit einem neuen Wirkprinzip auf dem Markt, sogenannte Biologika,sie greifen in die fehlerhafte Abwehrreaktion des Körpers ein:
Sie hemmen die Botenstoffe, die Schuppenflechte und Begleiterkrankungen auslösen, und stoppen die Enzündung vor Ort.

 
Margitta
Beiträge: 2.345
Registriert am: 15.05.2015


   

Wer möchte ein neues medinisches Produkte testen?
Neurodermitis - Quiz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz